Low testosterone kann den Sexualtrieb eines Mannes, seine Leistung im Bett, seine Energie und Motivation einschränken. Zudem kann es auch schädliche Effekte haben.
Wenn sie gebraucht wird, kann eine  Testosteronersatztherapie  (TRT) den Testosteronspiegel zurück auf sein normales Niveau heben und aus ihm wieder den Mann machen, der er war.
„Trotz all der aktuellen Werbekampagnen, wird das Bewusstseins von „Low T“ und seiner Bedeutung für die Gesundheit des Mannes noch immer sowohl von der Öffentlichkeit als auch von Ärzten kaum beachtet.“ sagt Dr. Abraham Morgentaler, Direktor von  Men’s Health Boston und Autor von „ Testosterone for Life: Recharge Your Vitality, Sex Drive, Muscle Mass, and Overall Health.“
TRT`s sind noch immer mit Risiken verbunden und die Langzeitsicherheit ist nicht geklärt. Hier ist, was Männer wissen müssen:

Was ist normal

„Die normale Konzentration von Testosteron variiert zwischen 300 und 900 Nanogramm pro Deziliter (ng/dl) und es gibt wenig Grund, vorzuschlagen, dass Männer, die sich in dieser Spanne befinden, von einer Therapie profitieren würden.“ sagt Dr. Michael Eisenberg, Direktor für maskuline reproduktive Medizin und Chirurgie am Stanford Hospital and Clinics in Palo Alto, Calif.
Jedoch beschreibt diese Spanne die totale Menge von Testosteron kaufen eines Mannes, was nicht das ganze Bild darstellt.
Erfahrene Ärzte, so Eisenberg, werden auch das sogenannte freie Testosteron messen, welches die Menge Testosteron ist, die im Körper zu einer bestimmten Zeit aktiv ist. Ein Mann mit totalem Testosteron im normalen Bereich wird die klassischen Symptome niedrigen Testosterons aufweisen, wenn er bei der Messung von freiem Testosteron niedrig abschneidet.
„Freies Testosteron ist ein besserer Indikator für den tatsächlichen Testosteronstatus“ sagt Morgentaler. Er ist beratend und in der Forschung für die Pharmafirmen Lilly, Auxilium, Slate Pharmaceuticals und Endo Pharmaceuticals tätig.

Was sind die Risiken?

Es gibt einige Warnungen, von denen Männer wissen sollten.
Eine Testosterontherapie kann das Risiko für  Blutgerinsel  und  Schlaganfall steigern. Heisenberg sagt, dass Männer dieses Risiko durch gelegentliches Blutspenden ausgleichen können.
Ungewöhnliche Nebenwirkungen sind  Schlafapnoe, Akne, und Brustvergrößerung. Alle diese Nebenwirkungen verschwinden, wenn die Behandlung gestoppt wird. Nach der Verwendung einer Dosis gründlich waschen und sicherstellen, dass niemand anders die Stellen berührt, die behandelt werden. Kommt eine Frau oder ein Kind mit Testosteron-Gels in Berührung, kann das bei ihnen Nebenwirkungen verursachen wie  Haarwachstum und vorzeitige Pubertät.
„Auch wenn alle Testosteroncremes oder -gels das Potenzial haben, auf Frauen oder Kinder übertragen zu werden, ist dies in der Praxis extrem selten. Ich habe noch keinen Fall gesehen.“ sagt Morgentaler.
Dennoch, als Vorsichtsmaßnahme, rät er Männern dazu, Hautkontakt mit Frauen, Kindern oder Haustieren in den ersten zwei bis vier Stunden nach der Medikation zu vermeiden. Ein Nasen-Gel ist jetzt erhältlich, das das Risiko der Übertragung auf andere eliminiert.
Um weiterhin davon zu profitieren, muss ein Mann mit niedrigem Testosteron dabei bleiben. Dennoch, sagt Eisenberg, wissen wir nicht viel über die Langzeitsicherheit.