Erhöhen Training und Gewichtheben den Testosteronspiegel?
Als Mann fragst du dich vielleicht, ob das Training mit Gewichten den Testosteronspiegel anhebt und die Antwort ist ein deutliches Ja!
Gewichtheben  ist ein exzellenter und natürlicher Weg um deinen Testosteronspiegel zu erhöhen.
Viele Menschen assoziieren Testosteron mit Männlichkeit; jedoch kann zu viel Testosteron für instabiles und aggressives Verhalten sorgen.
Das ist einer der vielen Gründe, warum es für deinen Körper wichtig ist, dein Testosteron natürlich zu erzeugen anstatt zu versuchen, eine Steigerung mit Hilfe von Präparaten zu erreichen.
Testosteron ist ein anaboles Steroid. Während Steroide typischerweise negative Assoziationen wecken, sind sie gut für dich, wenn dein Körper sie auf natürlichem Wege erzeugt.
Testosteron wird zumeist mit Männern assoziiert, da so viele der männlichen Charakteristika, die mit dem Testosteron in Verbindung stehen, in der Physiognomie verankert sind.
Im Mann ist das Testosteron verantwortlich für:
● Gesichtsbehaarung
● Körperbehaarung
● Aggressivität
● Muskelwachstum
● Stimmlage
Zusätzlich zu Training und dem Stemmen von Gewichten ist gutes Essen ein anderer Weg, um auf natürlichem Weg deinen Testosteronspiegel zu steigern.
Obwohl du nicht gleich zum Vegetarier werden musst, solltest du deinen Konsum von rotem Fleisch einschränken und den Konsum von Obst und Gemüse steigern.

Ist erhöhtes Testosteron durch Gewichtstraining gut für dich?
Die Antwort darauf ist sowohl Ja als auch Nein! Natürliches Testosteron ist sehr gut für dich und ist natürlicherweise sowohl in Männern als auch in Frauen zu finden.
Unglücklicherweise kann ein zu hoher Testosteronspiegel für Frauen zu einigen peinlichen Nebeneffekten führen, während für Männer eine ganze Menge dazu gehört, um einen zu hohen Testosteronspiegel zu erreichen.
Frauen leiden unter Umständen an fehlender oder unregelmäßiger Periode, Gewichtszuname, Akne, dünnes Haar und mehr. Männer hingegen haben von einem hohen Testosteronspiegel viel zu gewinnen. Einige dieser Vorteile sind:
● gesteigerte Libido
● größere Muskeln
● weniger Körperfett
● höhere Knochendichte
● höherer Energielevel
Solltest du Testosteronpräparate nehmen um deinen

Testosteronspiegel zu erhöhen oder lieber beim Training mit Gewichten bleiben?

Dies ist eine sensible Frage für alle Gewichtheber. Viele schwören auf Testosteronpräparate, auch wenn Studien die Vorteile ihrer Einnahme nicht belegen. Eine Studie, die 2010 in Harvard fertiggestellt wurde, zeigt, dass Testosteronpräparate ihren Konsumenten zwar half, Muskelmasse aufzubauen, sonst jedoch keine Vorteile mit ihrer Einnahme einherging.
Tatsächlich zeigten die Ergebnisse der Studie, dass Testosteronpräparate eine Reihe von Nebenwirkungen wie Wasseransammlungen, Gelenkschmerzen und sogar Brustvergrößerung (ja, es handelt sich um Männer!) verursachten. Zwar war dies keine Langzeitstudie, frühere Langzeitstudien haben jedoch gezeigt, dass es für Männer eine Verbindung zwischen dem langzeitigen Gebrauch von Testosteronpräparaten und Darmkrebs gibt.

bemerkt
Es ist nicht bekannt, warum die Präparate diese Effekte verursachen, während natürlich vorhandenes Testosteron dies nicht tut. Wichtig ist, zu verstehen, dass die Einnahme von Testosteronpräparaten mit einem gewissen Risiko einhergeht.
Interessanterweise zeigen Studien, dass die Einnahme von Testosteronpräparaten für Männer über 55 einige Vorteile hat. Während die gleichen Risiken und Nebeneffekte auftreten, zeigten Männer über 55 einen Anstieg in der Muskelmasse und der Knochendichte; dennoch mahnen Experten zur Vorsicht, da es sich um Ergebnisse einer Kurzzeitstudie handelt und Resultate aus Langzeitstudien noch für mehrere Jahre nicht verfügbar sein werden.